Fischtreppe am Muldestausee wird gebaut

Leipzig/Bitterfeld. Zur Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Mulde im Bereich des Einlaufes des Muldestausees wurde das Projekt "Wiedereinbürgerung des Atlantischen Lachses in der Elbe“ von der Sächsischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt initiiert. Für die Baumaßnahme "Herstellung einer Fischaufstiegsanlage" fungierte die LMBV als Projektträger. Am 19. Juni 2008 eröffneten die Umweltministerin des Landes Sachsen-Anhalt, Petra Wernicke und der Vorsitzende der Geschäftsführung der LMBV, Dr. Mahmut Kuyumcu, gemeinsam mit den beteiligten Behörden und Firmen die Baustelle. Die Baustelle befindet sich am Einlaufwehr zum Muldestausee am Ortsausgang Pouch.

Zurück