Kippen-Winzer vom Geiseltal schenkt Wein am Cospudener See aus

Leipzig. Der bisher einzige Winzer auf ehemaligen Böschungen in Sachsen-Anhalt – dort auf steilen Flächen des LMBV-Tagebaues im Geiseltal, Lars Reifert, wird am 25.07.2008 im Südraum Leipzigs am Cospudener See zusammen mit der diesjährigen Weinprinzessin Daniela über seine Erfahrungen beim Weinanbau auf Kippenboden an Sachsen-Anhalts größtem See berichten und auch seine Weine anbieten. Auch im Südraum wächst bereits Wein heran. Ebenfalls auf Böschungen am Störmthaler See wurden 1.300 Weinstöcke unterhalb der Ortlage Störmthal auf Anregung der Ortsbürgermeisterin Dr. G. Lantzsch bereits im April 2008 gepflanzt. Eine Woche zuvor startet am 18.07.2008 am neuen Piergebäude der MARINA MÜCHELN bereits die fünfte Geiseltal-Weinprobe. Der Geiseltalsee ist seit dem Jahr 2000 bereits als Weinregion bekannt. Während der Weinverkostungen lernen die Gäste nicht nur die Weine kennen, sondern bekommen auch einen Einblick in die Geschichte des Weines am Geiseltalsee, in die bisher geleistete Arbeit und weitere Projekte. Mehr Infos unter http://www.weinbau-am-geiseltalsee.de/; www.geiseltalsee.de/ und www.geiseltalsee-aktuell.de/

Zurück