Segeln auf der Grube - Erstes offizielles Ansegeln auf dem Schlabendorfer See durch Segelverein

Senftenberg. Segeln auf der Grube: Wie der Wassersportverein Schlabendorf e.V. aus Luckau OT Schlabendorf, mitteilte, wird am kommenden Samstag und Sonntag (25. und 26. April 2009) auf dem Schlabendorfer See die erste Segelsaison eröffnet. Wie der Vereinschef Eugen Nowak die Medien informierte, werden jeweils von 10 bis 17 Uhr die Segelsportler des Wassersportvereins Schlabendorf offiziell auf dem Schlabendorfer See ansegeln. An diesem Wochenende wollen die 40 Vereinsmitglieder offiziell und feierlich ihr neues Segelrevier in Besitz nehmen. Befreundete Segler sind ebenfalls willkommen. Aufgetakelte Segel sollen auf dem Gewässer vor der Marina zu bewundern sein. „Mit der Zwischennutzungserlaubnis der LMBV und dem Nutzungsvertrag mit der Stadt ist die Nutzung des Bergbaufolgesees durch den WSV für den Wassersport möglich“, so Nowak gegenüber der Regionalzeitung. Auch Gastsegler und Surfer sind eingeladen. Es sei zu beachten, dass sich jeder Wassersportler vorher einer Belehrung durch die bergrechtlich Verantwortlichen beim Wassersportverein unterziehen muss, weil der See weiter unter Bergrecht stehe. Besonderer Spaß erwarte Kinder und Erwachsene beim Schnuppersegeln. Der WSV hat eine Jugendsportgruppe mit 15 Mitgliedern, die ebenfalls ihr Können zeigen wird.

Zurück