Minister Thomas Jurk am Sanierungsschiff – Informationsbesuch bei der LMBV zur Inlake-Neutralisation im Speicherbecken Burghammer

Senftenberg/Burghammer. Am Mittwoch, den 10.06.2009, wird der Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Thomas Jurk die LMBV und das Sanierungsprojekt „Ertüchtigung des Wasserkörpers im Restloch Burghammer“ besuchen und sich über die Fortschritte bei der Gewässergüteverbesserung mittels Bekalkung durch schwedische Schiffe informieren. Im Anschluss wird sich der Minister auch über den Fortgang der Lösungen zur Bewältigung des Grundwasserwiederanstiegs im Raum Spreetal bis ca. 10:30 Uhr informieren. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, den Minister zu begleiten. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Restloch Burghammer an der Schiffseinlassstelle. Anfahrt: Die Einlassstelle erreichen Sie, indem Sie von der B 97 (Abzweig auf halber Strecke zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe) kommend den Ort Burg Richtung Scheibesee durchfahren, dann nach ca. 500 Metern (unmittelbar vor den Windkraftanlagen) nach links abbiegen und dem (erst mit Betonplatten ausgelegten und später sandgeschlämmten) Weg mit der Ausschilderung „Überleiter Lohsa II“ folgen. Eine Karte mit Anfahrskizze finden Sie in der Fotogalerie als lmbv_1090.jpg unter http://www.lmbv.de/.

Zurück