Lausitzer Seenland als Radlerkulisse – Radsternfahrt 2010 zum IBA-Finalauftakt nach Großräschen

Senftenberg/Großräschen. Ministerpräsident Matthias Platzeck eröffnet am 24. April 2010 als Schirmherr um 15.30 Uhr das IBA-Finale 2010. Daran können auch die Teilnehmer einer Radsternfahrt teilnehmen. Die Sternfahrten zur IBA sind 2010 auch das traditionelle „Anradeln“ im Land Brandenburg. Teil der Sternfahrt ist auch die „Tour de OSL“. Die nunmehr 13. Radwanderung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz für Groß und Klein startet am 24. April um 9 Uhr als eine von vier Routen einer Sternfahrt zur IBA Fürst-Pückler-Land nach Großräschen. Dort findet an diesem Tag der Auftakt zum IBA-Finaljahr 2010 statt. Der Startpunkt der 13. Tour de OSL ist der Parkplatz Dubinaweg der Kreisverwaltung in Senftenberg. Auf 44 Kilometern geht es durch das Lausitzer Seenland von Senftenberg über Kleinkoschen, Geierswalde, Klein Partwitz, Sedlitz nach Großräschen. Die Route führt vorbei am Überleiter 12 in Großkoschen, an der Landmarke am Sedlitzer See, am schwimmenden Haus in Geierswalde und am Überleiter 6 zwischen dem Partwitzer und dem Neuwieser See. Dort werden die Teilnehmer von Wirtschaftsminister Ralf Christoffers, Großräschens Bürgermeister Thomas Zenker, dem Geschäftsführer der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH Dieter Hütte und IBA-Geschäftsführer Rolf Kuhn empfangen. Nähere Informationen zur Tour de OSL und zur gesamten Sternfahrt sind unter http://www.osl-online.de/ sowie unter http://www.iba-see.de/ zu finden.

Zurück