Fotoimpressionen einer aktiven AFB 60 - Ausstellung zum „Tagebau Nochten“ im Besucherbergwerk

Lichterfeld. Ab 19. März 2010 können Gäste des Besucherbergwerkes F60 faszinierende Fotografien der in Betrieb befindlichen Abraumförderbrücke F60 im Vattenfall-Tagebau Nochten bestaunen. Im Werkstattwagen der ehemaligen F60 in Lichterfeld präsentieren die Berliner Fotografen Wolfram Klein und Günter Schade die schönsten Bilder ihrer Entdeckungstouren durch den Tagebau Nochten. Die F60 in Nochten ist eine von insgesamt fünf Abraumförderbrücken dieses Typs vom Lauchhammerwerk TAKRAF. Sie ging bereits 1974 als zweite solcher mehr als 500 Meter langen Förderanlagen in der Lausitz in Betrieb. Die Impressionen des aktiven Giganten der Tagebautechnik lassen einen eindruckvollen Vergleich mit dem stillgelegten Industriedenkmal in Lichterfeld zu. Hier treffen Arbeitsgerät und Museumsstück aufeinander. Das Besucherbergwerk F60 sowie die Ausstellung sind täglich in der Zeit von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Freitag, samstags sowie an Feiertagen sind Besuche bis 20 Uhr möglich. Die Ausstellung „Tagebau Nochten“ ist bis Mitte Mai zu sehen. Mehr Infos unter http://www.f60.de/

Zurück