Zweites schwimmendes Haus auf dem Geierswalder See – Schon vier schwimmende Häuser im Seenland

Senftenberg/Geierswalde. Am Donnerstag, den 22.07.2010, wurde das zweite schwimmende Haus der Firma steeltec37®   Wilde & Wilde GbR am Geierswalder See zu Wasser gelassen und anschließend zum Wohnhafen Scado geschleppt. Auf einem „floating home“ können Gäste im Lausitzer Seenland das Feeling von Freiheit, verbunden mit  einem maritimen Flair – ein Lebensgefühl von dem viele Menschen schon einmal geträumt haben. Die schwimmenden Häuserverkörpern Inspiration durch Transparenz, mit der Natur im Einklang und von Wasser umgeben. Ähnlich einem Segel, signalisiert die besondere Bogendachform eine ruhige Moderne. Ein unsinkbarer Ponton bietet Sicherheit und bildet die Basis für den Traum – vom Leben auf dem Wasser. Die Geschwister Kerstin und Thomas Wilde, führen das Brandenburger Familienunternehmen Wilde in der sechsten Generation als Unternehmensgruppe mit hohen Ansprüchen. Mit fünf eigenständigen Unternehmen setzten sie Zeichen und realisieren unter der Marke steeltec37®  auch Design aus Stahl, für modulare Bauwerke auf Land und Wasser. Mit einer Wohnfläche von bis zu 120 Quadratmetern setzen die Häuser neue Massstäbe für das Wohnen auf dem Wasser. Die Anmietung der exklusiven, schwimmenden Design-Ferienhäusern auf dem Geierswalder See kann zu Preisen von 140 bis 320 Euro pro Übernachtung bei Mindestaufenthalt von 3 Nächten direkt über die Firma unter http://www.steeltec37.com erfolgen.

Zurück