Die MGO forciert länderübergreifende Lausitzer Zusammenarbeit mit Energieregion Lausitz-Spreewald

Cottbus. Ein Treffen des Rates der Energieregion Lausitz-Spreewald mit Gesellschaftern der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) führte am 20. Dezember 2010 im winterlichen Cottbus die Landräte der brandenburgischen und sächsischen Lausitz zusammen. Es wurde vereinbart, die bereits seit dem Jahr 2002 bewährte länderübergreifende Zusammenarbeit in der Lausitz noch weiter zu intensivieren. „Mit verstärkter gemeinsamer Kraftanstrengung werden weitere Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung gegeben“, so der Bautzener Landrat Michael Harig. Konkret verabredet wurden gemeinsame Messeauftritte, so zum Beispiel auf der 14. Internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen EXPO REAL 2011 in München, die Weiterentwicklung bestehender Lausitzer Produkte im Tourismus, eine neue gemeinsame Präsentationswand sowie regelmäßige Konsultationen. Das nächste Treffen wird im Juni 2011 anlässlich der 3. Sächsischen Landesausstellung in Görlitz stattfinden.

Zurück