Das Lausitzer Seenland in bewegten Bildern - Neuer Imagefilm der LMBV für die Region auch auf YouTube

Senftenberg. Die Lausitz ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die Attraktivität wird zukünftig weiter steigen, denn etliche stillgelegte Braunkohlegruben verwandeln sich gerade in neue Gewässer, die bis 2020 das Lausitzer Seenland entstehen lassen. Zusätzlich zu den bereits vor vielen Jahren aus dem Tagebau entstandenen und bei Urlaubern beliebten Senftenberger-, Knappen- und Silbersee, kommen durch Flutung weiterer ehemaliger Tagebaue auf sächsischem und brandenburgischem Gebiet nun schrittweise weitere 15 Seen hinzu. Im Kernbereich entsteht eine besonders eng zusammenhängende „Seenkette" mit ca. 5.500 ha Wasserfläche. Bald werden Segelboote und kleinere Fahrgastschiffe zwischen den Seen hin und her schippern können. Bereits jetzt finden die 136 km asphaltierten Wege rund um die Seen einen großen Zuspruch bei Radlern und Skatern. Wassersportaktivitäten bieten dem Gast die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen und aktiven Urlaub zu erleben. Ebenso werden einige der Seen vor allem der ruhigen, naturverbundenen Erholung vorbehalten bleiben. Ruhe und Wildnisabendteuer wechseln mit Sport und Spaß auf dem Wasser ab. Urheberin/Rechteinhaberin des Videos ist die LMBV, die diesen vielen Mitwirkenden am entstehenden Lausitzer Seenland zu Verfügung gestellt hat.  Auf YouTube ist der kurze Clip auch bereits von der MGO eingebunden: http://www.youtube.com/user/mgombh

Zurück