Bergbaufolgeseen locken Besucher an: 700 Gäste am Geiseltalsee – 9. Goitzsche-Fest bei Bitterfeld kommt

Leipzig. Die Bergbaufolgeseen der LMBV üben eine große Anziehungskraft und Faszination auf Besucher und Anwohner aus. Bereits zum 9. Mal wird das Goitzsche-Fest bei Bitterfeld am ehemaligen Tagebau Goitsche (oberes Foto) vorbereitet. Auf der Halbinsel Pouch, and er Villa am Bernsteinsee  und unterhalb des Pegelturms sind für das Wochenende vom 12. bis 14 August 2011 eine Vielzahl von Aktivitäten geplant. „Heiße Musik und heiße Motoren“ sollen das Bild prägen. Dazu sind eine Hauptbühne und ein Countryzelt für Musikfreunde errichtet worden. Am Samstag sind Zeittrainingsläufe und erste Wertungsläufe in vier verschiedenen  Motobootklassen geplant. Am Sonntag folgen weitere Rennen. Höhepunkt am 14.08.2011 ist der dritte Lauf in der Klasse F500 um die Weltmeisterschaft. Beim MZ-Ferientag am 10. August 2011 haben mehr als 700 Besucher die Ufer des Geiseltalsees (unteres Foto) erkundet und die vielfältigen Angebote insbesondere für Ferienkinder genutzt. Die von der Mitteldeutschen Zeitung und dem Naumburger Tageblatt offerierten 30 Tagesangebote versprechen jedes Jahr interessante Sommerferien. So auch am Geiseltalsee: die Lokalredaktion Merseburg hatte gemeinsam mit Partnern in der Region wieder ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Für wenig Geld bekamen die Feriengäste ein Essen, ein Getränk und Eintritt zu den Programmen. Dazu gehörten u.a. Fahrten mit dem Geiseltalexpress, Klettern auf einer noch im Trockenen liegenden Galeere und Ponyreiten im Bereich Pfännerhall.

Zurück