Am Bärwalder See findet die transNaturale statt - "Polarkreis 18" verschiebt sich auf 51°24`58" N

Boxberg. 51°24`58" N | 14°33`53" O: das sind die GPS-Daten der transNATURALE am Bärwalder See im Lausitzer Seenland. Dort werden die Bandmitglieder von "Polarkreis 18" am 10. September 2011 um 19:00 Uhr aufspielen. Eigens für die transNATURALE werden sich die Künstler im Abschnitt Boxberg 1 folklorisch-experimentellen Klängen widmen. Darauf folgt Boxberg 2, das Konzert. Bereits im Februar 2008 war Polarkreis 18 Vorband für die Deutschland-Tournee der Smashing Pumpkins. Im Oktober 2008 veröffentlichten sie den Titelsong“ Allein Allein“ zum Film Krabat – Platz 1 der deutschen Single-Charts. Das Video zum Titel „Allein Allein“ war für den ECHO 2009 in der Kategorie Bestes Video nominiert. Die transNATURALE als erfolgreiche Kooperation zwischen dem Landkreis Görlitz und der Gemeinde Boxberg/O.L. wird vom 9. bis 10. September 2011 fortgesetzt. Das Konzept sieht die Bespielung eines zentralen Platzes am Bärwalder See, des Landschaftsbauwerkes „Ohr“ und der direkten Umgebung vor. Von diesem zentralen Platz aus soll per Laser eine Verbindung zum See und zum Kraftwerk hergestellt werden. Im Ohr selbst gibt es Musik für unterschiedliche Hörgewohnheiten als  Fortführung der positiven Erfahrungen in 2010. Das Festival gibt es seit 2005. Es setzt Orte rund um den Bärwalder See künstlerisch in Szene. Der Bergbaufolgesee, aus einem früherem Braunkohlerestloch von der LMBV geflutet, ist er mit 1.299 Hektar Fläche inzwischen Sachsens größtes künstliches Gewässer. Quelle: PM der MGO vom 24.08.2011

Zurück