Sanierungsmaßnahmen am Seelhausener See – Uferverbaumaßnahmen und Flutschädenbeseitigung

Leipzig. Seit kurzem laufen Sanierungsarbeiten, um einen Teilbereich der Nordböschung am Seelhausener See neu zu gestalten: Durch Wellenschlag war es an den Ufern zu steilen Böschungsabbrüchen gekommen, die zum Teil bis 2 Meter Höhe aufweisen. Diese vorhandenen Kliffbildungen sollen auf einer Länge von rund 1.500 Metern mit Hilfe von Kies und Wasserbausteinen so saniert werden, dass hiervon zukünftig keine Gefahren mehr ausgehen. Derzeit werden die erforderlichen Baustraßen dazu angelegt. Der Bauzeitraum für die Arbeiten liegt zwischen August 2011 und April 2012. Die angelegten Grünflächen und Anpflanzungen sind anschließend über weitere zwei Jahre zu pflegen. Die jetzige Ufergestaltung sieht auch die spätere Nutzung eines Teilbereiches als Badestrand vor.

Auch an der Beseitigung des Flutschadens am Rundweg wird gearbeitet. In Vorbereitung auf den diesjährigen Goitzsche-Marathon hatte sich die LMBV an der jetzt vorhandenen und für Radfahrer und Wanderer nutzbaren Zwischenlösung finanziell beteiligt. Die abschließende Wiederherstellung des Wegebereiches erfolgt nach Abschluss eines für das Einzugsgebiet der betroffenen Vorflut erforderlichen Planfeststellungsverfahrens und wird voraussichtlich im Jahr 2013 realisiert. Bis dahin müssen die Nutzer leider mit dieser „provisorischen“ Lösung leben.

Zurück