Nach dem Bergbau: 3. Fachkonferenz der LMBV am 15.03.2012 in Leipzig - Mediengespräch 12:00 Uhr

Leipzig. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) setzt die Reihe ihrer wasserwirtschaftliche Fachkonferenzen in diesem Jahr in Leipzig fort. Am 15. März 2012 werden im KUBUS-Veranstaltungszentrum des UfZ mehr als 200 eingeladene Vertreter von Behörden, Landes- und Bundesverwaltungen sowie Kommunen und Unternehmen zum aktuellen Stand der wasserwirtschaftlichen Maßnahmen in der Sanierung in Mitteldeutschland informiert. Schwerpunktmäßig werden sich in diesem Jahr die Grundsatz-Vorträge auf die wasserwirtschaftliche Sanierung und ihre Realisierung in der Bergbaufolgelandschaft aus Sicht der LMBV sowie aus Sicht der Umweltministerien des Freistaates Sachsen bzw. des Landes Sachsen-Anhalt sowie weiterer beteiligte Behörden konzentrieren. Im Rahmen der Folge-Konferenz zu „Wasserwirtschaftlichen Maßnahmen in der Bergbaufolgelandschaft Mitteldeutschlands“ will die LMBV in einem kurzem Pressegespräch ab ca. 12:00 Uhr die Vertreter der Medien zu wesentlichen Inhalten und Ergebnissen dieser Fachkonferenz informieren. Medievertreter avisieren bitte Ihre Teilnahme am Pressegespräch unter pressesprecher@lmbv.de. Im Archivfoto: LMBV-Abteilungsleiter Bernd-Stephan Tienz beim Vortrag auf der LMBV-Wasser-Fachkonfenz 2006 in Leipzig.

Zurück