LMBV-Wissenstransfer: Schulung von Umweltexperten aus Behörden und Bergbauindustrie der Mongolei

Senftenberg/Ulan Bator. Im Rahmen der seit dem Jahr 2009 bestehenden Kooperation der LMBV mit der Bergbaubehörde MRAM, der Mineral Ressource Authority of Mongolia, wurde kürzlich eine einwöchige Fachschulung in Ulan Bator durchgeführt. LMBV-Fachreferent Jörg Schlenstedt schulte dabei im März 2012 über 30 Experten aus privaten Bergbauunternehmen und Umweltbehörden der Mongolei in den Bereichen der rechtlichen Grundlagen der Altlastensanierung in Deutschland, der Planung von deutschen Sanierungsprojekten in der LMBV, technischer Aspekte der Bergbau-Sanierung, zu Fragen des Wasserhaushaltes und der Rekultivierung in der Lausitz und Mitteldeutschland. Die Teilnehmer erhielten zum Abschluss der Weiterbildung gesonderte Zertifikate, die von der LMBV und dem MRAM ausgestellt waren. Als Dank und Anerkennung wurde vom MRAM zum Abschluss der Lehrwoche ein Bild mit den Symbolen des Staates, der Bergbaubehörde und dem Pferd als Symbol des Glücks an den LMBV-Mitarbeiter überreicht. Foto: MRAM/LMBV v. 24.03.2012

Zurück