Boxberg: Badesaison am Bärwalder See startet am 15.05.2015 - Siebentes Pfingstrennen geplant

Trainings der ehrenamtlichen Wasserretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft geplant

Boxberg/Klitten/Uhyst. Am 15.05.2015 beginnt die offizielle Badesaison am größten See des Freistaates Sachsen mit der Freigabe des neuen Badestrandes im Uferbereich Klitten, der im Rahmen von Bergbausanierungsarbeiten mit entstanden ist. Den Badelustigen steht dann neben den Badestränden in den Uferbereichen Boxberg/O.L. und Uhyst  mit den FKK-, Textil- und Hundestränden ein weiterer attraktiver Badestrand zur Verfügung. Dort gilt eine Bade- und Strandordnung.

Die Kommune Boxberg weist daher noch einmal auf die Einhaltung der Satzung über die Benutzung der Bade- und Strandbereiche am Bärwalder See/ Boxberg/O.L. hin. Das Baden erfolgt in allen Bereichen auf eigene Gefahr. Die Badeaufsicht wird während der Saison in der Regel mit zwei bis drei Wachgängern am Samstag und Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr durch die Kameraden der DLRG Bezirk Weißwasser e.V. abgesichert.

Da bei der Wasserrettung Sekunden über Leben oder Tod entscheiden, werden vom 14. bis 17. Mai 2015die ehrenamtlichen Wasserretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, der weltweit größten Wasserrettungsorganisation, den Einsatz mit speziellen Motorrettungsbooten am Boxberger Strand des Bärwalder Sees trainieren. Sie werden ihre Leistungsfähigkeit auch beim 7. IRB Deutschlandpokal 2015 am Samstag, den 16.05.2015 ab 09.00 Uhr unter Beweis stellen. Der DLRG Landesverband Sachsen als Ausrichter erwartet über 20 Teams aus Deutschland, Belgien und Polen.

Die Sportfreunde Bärwalder See e.V. sorgen auch in dieser Saison wieder für die sportlichen Akzente am Bärwalder See. Ab sofort können sich alle laufbegeisterten Sportler über die Internet-Seite für das 7. Pfingstrennen am 24.05.2015 anmelden.

Quellen: PM Boxberg v. 8.5.2015 / Foto: www.sportfreunde-baerwalder-see.de

Zurück