Fischereipachtvertrag zum Geiseltalsee ist abgeschlossen: Angeln ist ab sofort erlaubt

Leipzig. Am 27. Mai 2014 wurde der Fischereipachtvertag für den Geiseltalsee zwischen dem Landesanglerverband Sachsen-Anhalt und der LMBV unterzeichnet. Die Zustimmung aller Kommunen beziehungsweise Besitzer sowie der Fischereibehörde des Saalekreises liegt ebenfalls vor. Pachtbeginn ist der 1. Juni 2014, seither darf am Geiseltalsee in folgenden Bereichen geangelt werden:

  • in Höhe Ortslage Frankleben,
  • Fläche von der Slipanlage der Marina Mücheln bis zur Halbinsel.

Ab dem 2. Juni 2014 ist der Kreisangelverein Merseburg e. V. Ansprechpartner für den Erwerb der Angelberechtigung/Kontaktdaten:

KAV Merseburg e. V.
Geschäftsstelle
Tel. 03461/249792
Fax: 03461/249732
E-Mail: kva-merseburg@web.de

Eine gewerbliche Fischereipacht durch den Landesanglerverband Sachsen-Anhalt ist ab dem Jahr 2015 möglich.

Zurück