Grüne Bundestagsabgeordnete bei LMBV auf Informationstour – Verockerung im Fokus

MdB Annalena Baerbock und MdB Stephan Kühn mit Mitarbeitern bei Bergbausaniererin zu Gast

Senftenberg/Berlin. Die Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock und Stephan Kühn von der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen besuchten auf eigenen Wunsch am 27. März 2014 die LMBV in Senftenberg. Dazu wurden sie vom Vorsitzenden der Geschäftsführung der LMBV, Klaus Zschiedrich zu einem Informationsgespräch empfangen. Die Politiker und ihre Mitarbeiter wurden dabei über Aufgaben, Struktur der Bergbausanierung informiert. Ein Hauptaugenmerk lag auch auf den Aktivitäten gegen die Verockerung der Spree und ihrer Zuflüsse. Im Anschluss überzeugten sich die Abgeordneten an der Grubenwasserreinigungsanlage Rainitza, am Sanierungsschiff auf dem Schlabendorfer See  und an der Wasserbehandlungsanlage Vetschau über den Fortgang der Arbeiten zur Verringerung der Eiseneinträge.

Die Abgeordneten wurden von Thomas Pilz, Mitarbeiter im Wahlkreisbüro Görlitz, Christine Spannagel, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Büro Baerbock, Alena Karaschinski, Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro Baerbock, Marco Lange von der Öffentlichkeitsarbeit der grünen Bundestagsfraktion sowie Jens Bitzka aus Bautzen und Victor Vincze aus Dresden begleitet. Bei der Befahrung stand die LMBV-Abteilungsleiterin Beate Lucke für Erläuterungen zur Verfügung.

Zurück