Boxberg: Bade- und Surfaufsicht am Bärwalder See ausgeschrieben

Interessenbekundungsverfahren angestoßen - Gemeinde Boxberg/O.L. sucht derzeit einen Dienstleister für die Bade-und Surfsaison

Boxberg. Die Gemeinde Boxberg/O.L. sucht derzeit einen Dienstleister, welcher während der Wassersport- und Badesaison für den Zeitraum vom 01.04.-31.10.2016 auf Grundlage der Satzung über die Benutzung der Bade- und Strandbereiche am Bärwalder See die Bade- und Surfaufsicht absichert und bei der Wasserrettung unterstützt. Der Einsatzzeitraum wird während der Wassersportsaison in der Regel am Sonnabend und Sonntag, an Feiertagen und während der sächsischen Schulferien mit einem Wachdienst von 10:00 von 16:00 Uhr mit mindestens zwei Wachgängern festgelegt. Ein geeignetes Rettungsboot und die Ausrüstung zur ersten Hilfe sind durch den Dienstleister zu stellen. Bedingung ist die Anmietung von attraktiven, auf die Bedürfnisse der Badeaufsicht und Wasserrettung ausgestatteten Räumlichkeiten inklusive Bootsgarage mit einer Nutzfläche von ca. 94,15 m² im Gebäude der Rettungswache, Am Hafen 3, 02943 Boxberg/O.L. zu einer monatlichen Grundmiete von 720,25 € zuzüglich der anfallenden Kosten für Heizung/ Warmwasser und sonstige Nebenkosten. Die Nettokaltmiete und alle Mietnebenkosten sind zu 100% durch den Dienstleister zu übernehmen. Ein entsprechender Mietvertrag mit der WBG-Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser ist abzuschließen.

Ein Wasserliegeplatz sowie die sonstigen zur Vertragserfüllung notwendigen Flächen werden innerhalb der Allgemeinen Bedingungen für die Nutzung von Einrichtungen, Land- und Wasserflächen Bärwalder See, Boxberg/O.L. für den Vertragszeitraum ohne Berechnung eines Entgeltes zur Verfügung gestellt. Für die genannten Leistungen kann die Gemeinde Boxberg/O.L. aufgrund der angespannten Haushaltssituation im Zeitraum vom 01.04.-31.10.2016 eine maximale Aufwandsentschädigung von insgesamt 7.041,75 € inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zur Verfügung stellen. Die Auszahlung der Aufwandsentschädigung erfolgt anteilig am Ende des Monats nach Nachweis der entsprechenden Einsatzzeiten.  Ihr Angebot senden Sie bitte wie alle Unterlagen zum Nachweis der Eignung des Bieters und eine entsprechende Eigenerklärung bis spätestens 11.03.2016 10:00 Uhr in einem verschlossenen Umschlag an die Gemeindeverwaltung Boxberg/O.L., BgA „Landschaftspark Bärwalder See, Südstraße 4, 02943 Boxberg/O.L.. Weitere Informationen können dort auch während der Sprechzeiten unter Telefon: +49 35574 354-33 oder per Mail: baerwalder-see@boxberg-ol.de abgefordert werden.

Quelle: Situationsbericht zum Landschaftspark Bärwalder See vom Februar 2016

Zurück