LMBV: Erneut bei Beach&Boat 2016 dabei – Wassersportmesse Leipzig öffnet wieder ihre Tore

8. Seenland-Kongress zur Beach&Boat Leipzig findet am 18. Februar 2016 statt

Leipzig. Die Beach&Boat – Wassersportmesse Leipzig öffnet vom 18. bis 21.02.2016 wieder ihre Tore auf dem Leipziger Messegelände. Den Auftakt bildet traditionell der eintägige Seenland-Kongress. „In den Regionen rund um Leipzig und in der Lausitz ist viel passiert in den letzten Jahren: die Sanierung stillgelegter Tagebaue ist mit großen Schritten vorangekommen, die Voraussetzungen zur Nachnutzung der entstandenen Seen und Flächen zur Ansiedlung von Gewerbe und Tourismus sind geschaffen, zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen wurden bereits abgeschlossen und die Zahl der Wassersportler wie auch die Übernachtungszahlen steigen jährlich“, so die Messe-Projektdirektorin Peggy Schönbeck. Dieser Prozess sei aber noch lange nicht abgeschlossen. Der Stand der Seenmacher von der LMBV wird wie gewohnt in der Halle 4  am Stand C 07 zu finden sein.

Ein Seenland-Kongress präsentiere den aktuellen Entwicklungsstand im Leipziger Neuseenland und Lausitzer Seenland und zeigt neue Möglichkeiten auf, sich an den Gewässern zu engagieren. Die Messe lädt daher ein, sich zu informieren und mitzudiskutieren. Der Seenland-Kongress könne als zentrale Plattform zum fachlichen Austausch zu allen Aspekten rund um den Wassersport und Wassertourismus in Mitteldeutschland dienen. Neu in diesem Jahr sei: die Ausstellung und der Fachteil rücken enger zusammen.

Erstmals finde daher der Seenland-Kongress mitten auf der Beach&Boat statt – auf der MARINA in der Messehalle 4 (Stand G12). Das heißt: alle Messeinhalte gebündelt erleben, kurze Wege, genügend Zeit für einen direkten Austausch mit Ausstellern. Weitere Informationen zum Seenland-Kongress und eine Programmübersicht sind auf der Website www.beach-and-boat.de/seenlandkongress zu finden.

 

Zurück