LMBV: Rampe zum havarierten RDV-Seilbagger im Tagebau Nachterstedt im Entstehen

Arbeiten mit der ferngesteuerten Raupe zur Herstellung der Bergerampe haben am 26.08. begonnen

Leipzig/Nachterstedt. Die Konzeption zur Bergung des havarierten RDV-Seilbaggers im Tagebau Nachterstedt wird schrittweise durch die LMBV und durch vor ihr beauftragte Fachfirmen umgesetzt.

Am 26. August 2016 starteten die Arbeiten mit einer ferngesteuerten Raupe zur Herstellung der Bergerampe. Weiterhin erfolgt weiter das Absetzen von Gesteinen mittels des zusätzlich zum Einsatz gebrachten Greifbaggers HS895.

Fotos: LMBV-Projektgruppe Nachterstedt / M.S.

Zurück