LMBV: Senftenberger Hori-Brunnen am 13. Oktober als Rettungsübungs-Kulisse

Übungen sind sinnvoll und notwendig für den Betrieb und die Bewirtschaftung solcher Anlagen

Senftenberg. Am 13.10.2017 fand von 17:00 bis 18:30 Uhr am Horizontalfilterbrunnen Nr. 7 in der Hanseatenstraße in der Nähe der Seeadlerstraße eine Feuerwehrübung mit der Feuerwehr Senftenberg und der Feuerwehr Brieske statt.

Solche Übungen sind sinnvoll und notwendig für den Betrieb und die Bewirtschaftung solcher Anlagen.

Es wurde die Rettung eines Dummys aus dem Brunnenschacht durchgeführt. Eine ähnlich gelagerte Übung hatte bereits im April 2017 an einem anderen Brunnenbauwerk in der Badstraße stattgefunden. Die Übung war erfolgreich.

Für Rückfragen standen vor Ort Hilmar Kubisch vom Umweltbüro GmbH Vogtland und Kerstin Schmidtchen von der LMBV gern zur Verfügung.

Fotos: Kerstin Schmidtchen und UBV für LMBV v. 13.10.2017

Zurück