LMBV: Übergabe neuer Zufahrtsstraße und Parkplatz am Haynaer Strand an Schkeuditz

2. Bauabschnitt ab Juni 2019 fertiggestellt

Leipzig/Schkeuditz. Am 14. Mai 2019 wurden die neue Zufahrtsstraße und der Parkplatz am Haynaer Strand des Schladitzer Sees feierlich von der LMBV an die Stadt Schkeuditz übergeben. Die Objekte sind im Rahmen des 1. Bauabschnitts der §4-Maßnahme zur Erhöhung des Folgenutzungsstandards umgesetzt worden. Mitwirkende und Gäste aus der Politik, Wirtschaft, Verbänden und Medien waren zahlreich vertreten.

Die 120 m lange, asphaltierte Zufahrtsstraße führt die Besucher ab sofort von der Ortsverbindungsstraße Radefeld nach Rackwitz bis an den Schladitzer See heran. Am Ende dieser Zufahrtsstraße ist ein Parkplatz mit 386 gepflasterten Stellflächen für PKW sowie 3 Busstellflächen einschließlich einer Barrierefreien Bushaltestelle für den ÖPNV entstanden. Als Ausgleichsmaßnahme wurden im Bereich des Parkplatzes 92 Bäume gepflanzt.

Auch der Strandbereich links und rechts neben der Seebühne des Haynaer Strandverein e.V. auf einer Breite von jeweils rund 240 m ist seit vergangenem Jahr fertiggestellt und wurde bereits im Juli 2018 an die Stadt Schkeuditz übergeben. Seitdem wird er von Badegästen bereits gut angenommen. Eine neue Slipstelle als Feuerwehrzufahrt für Rettungsdienste ist ebenfalls errichtet worden.

Anfang Juni 2019 wird dann der 2. Bauabschnitt mit der Errichtung eines barrierefreien Weges und einer Treppenanlage vom Parkplatz zum Strandbereich und der Seebühne abgeschlossen sein. Die Außenanlagen werden darüber hinaus beleuchtet und begrünt sein. Neu zur Verfügung gestellte Bänke und Fahrradbügel runden zukünftig das Bild am südwestlichen Ufer des Schladitzer Sees ab.

Mit der Gestaltung des Haynaer Strandes ist die grundlegende Entwicklung des Sees abgeschlossen. Der Schladitzer See ist bereits jetzt ein touristischer Anziehungspunkt in Nordsachsen.

Zurück