LMBV: Wirtschaftsweg als asphaltierter bergbaulicher Bedienweg entlang des Überleiters 1 bei Bluno wächst weiter

.900 Meter Weg gebaut - Vorbereitungen für das Weiterführen des Weges am Nordrand des Sabrodter Sees auf einer Länge von ca. 3.300 Metern

Senftenberg/Bluno. Das Wirtschaftswegenetz der LMBV im Lausitzer Seenland wächst weiter: Gegenwärtig reicht eine Radwegeverbindung vom Spreetaler See bis zur Wirtschaftswegbrücke am Überleiter 1 (Verlängerung der alten B 97). Von dort erfolgt im Auftrag der Bergbausanierer der LMBV der Weiterbau dieses Wirtschaftsweges in zwei Bauabschnitten.

Der aktuelle Bautenstand sieht wie folgt aus: Am gewachsenen Nordrand der Kanaltrasse des Überleiters 1 wurde Ende 2014 bis Anfang 2015 ein - auch zur Waldbewirtschaftung benötigter - asphaltierter bergbaulicher Bedienweg mit einer Asphaltbreite von 3,50 Meter, einschließlich einem beidseitigem Bankett von 4,50 Meter, angelegt. Der Abschluss des 1.900 Meter langen Wegesegmentes, zwischen Anbindung der Schiffsschleuse und der Wirtschaftswegbrücke Überleiter 1 steht unmittelbar bevor. Der Asphalteinbau ist abgeschlossen, als Restleistung erfolgt witterungsabhängig die Ausführung der Bankette im Monat Januar 2015.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Weiterführung im 2. Bauabschnitt am Nordrand des Sabrodter Sees mit einer Länge von ca. 3.300 Metern. Die Ausführung erfolgt voraussichtlich im Jahr 2015.

Fotos der Baustelle mit dem aktuellen Bauzustand von Frank Rädel, SGL

Zurück