LMBV: Neue Info-Tafel am Geierswalder See zu geplantem Wasserwanderrastplatz aufgestellt

Arbeiten am neuen Wasserwanderrastplatz Geierswalder See gehen gut voran

Senftenberg/Geierswalde. Viel hat sich bereits seit dem ersten Spatenstich vor zwei Monaten, am 27. August, für das künftige Multifunktionsgebäude am entstehenden Wasserwanderrastplatz Geierswalder See getan. Vom, aus §4-Mitteln finanzierten, Gebäude steht bereits das Erdgeschoss. In dieses wird unter anderem das Hafenmeisterbüro einziehen.

Eine neue Tafel der LMBV und des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen informiert nun auch direkt gegenüber der Baustelle über die geplanten Investitionen. Neben dem Multifunktionsgebäude werden eine Bootseinlassstelle inkl. Hebeanlage für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen sowie 22 Landliegeplätze für Sportboote sam Trailern entstehen. Zudem wird der Campingplatz ausgebaut.

Der Wasserwanderrastplatz gilt als Schlüsselprojekt des Standortentwicklungskonzeptes. Die derzeitig laufenden Maßnahmen ergänzen die bereits seit 2007 an der Südböschung, unterhalb des Hotels „Der Leuchtturm“, verankerte Schwimmsteganlage für Boote.

Zurück