Neues Ferienjournal zum Lausitzer Seenland 2016 ist online - Seenmacher von der LMBV mit präsent

Auch das Urlaubsmagazin für die Niederlausitz 2016/2017 ist frisch gedruckt

Senftenberg. Was das Lausitzer Seenland seinen Gästen in der Urlaubssaison 2016 zu bieten hat, ist ab sofort im neu gedruckten Ferienjournal zu finden. Das neue Heft ist auch online als E-Paper zu lesen und steht zum Herunterladen und Bestellen bereit. Das Journal wird vom Tourismusverband Lausitzer Seenland herausgegeben und von der "Verlag Reinhard Semmler GmbH" hergestellt.

Im Heft 2016 werden wieder zahlreiche Ausflugstipps und Urlaubsideen zwischen Bärwalder See, Talsperre Spremberg und Senftenberger See gegeben. Auch Kontakte der Touristinformationen, eine Übersichtskarte und Infos zur Barrierefreiheit der Anbieter sind im Journal zu finden. In kurzen Portraits werden Senftenberg, Cottbus und Lohsa vorgestellt. Auf den 44 Seiten findet man auch zahlreiche gastronomische Empfehlungen, vielfältige Veranstaltungshinweise sowie Informationen der Seenmacher. Damit unterstützt die LMBV die Vermarktung des entstehenden Seenlandes. Auf den Karten sind u.a. auch die bereits nutzbaren Wirtschaftswege der LMBV im Lausitzer Seenland ausgewiesen.

Neben dem pdf ist auch weiteres Informationsmaterial für einen Ausflug oder Urlaub im Internet unter www.lausitzerseenland.de zu ordern. Dazu muss der Interessierte nur einen Haken in das Feld unter der gewünschten Broschüre setzenund das Bestellformular ausfüllen. Wer sich sofort informieren will, kann die Broschüren auch direkt von der Internetseite herunterladen.

Rechtzeitig zur Messesaison 2016 und vor der nächsten Urlaubssaison ist ebenfalls das neue Niederlausitzer „Urlaubsmagazin 2016/2017 inklusive Gastgeberverzeichnis“ erschienen. Erstmalig sei es gelungen, auf 28 Seiten thematisch nach Erlebniswelten zahlreiche Urlaubs- und Freizeitangebote, Ausflugstipps, Übernachtungsangebote, Gaststätten, Campingplätze darzustellen, so der Herausgeber, der Tourismusverband Niederlausitz e.V.

Eine Übersichtskarte im Mittelteil und eine Auflistung zahlreicher Veranstaltungen geben schnell einen Überblick vorhandener touristischer Angebote. Für zwei Jahre werben nun die regionalen touristischen Anbieter für Ihre Produkte und Angebote. Der Vertrieb dieser Broschüre erfolgt über die regionalen Touristin-formationsstellen, auf nationalen und internationalen Messen, auf Anfrage über den Postweg, durch die touristischen Anbieter selbst, durch die Auslage in öffentlichen und touristischen Einrichtungen sowie in Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben. Über die Webseite des Verbandes www.niederlausitz.de und des Reiselandes Brandenburg www.reiseland-brandenburg.de steht diese Broschüre zum Downloaden und zum Bestellen zur Verfügung.

Zurück