Neues Ferienresort LAGOVIDA entsteht am Störmthaler See

13,5 Millionen Euro-Invest der Ferienresort Störmthaler See GmbH & Co KG

Leipziger Südraum. Im Frühjahr 2014 soll das Ferienresort LAGOVIDA am Störmthaler See, einem Bergbaufolgeseee der LMBV, seine Pforten öffnen. Damit wird das Leipziger Neuseenland um eine Attraktion reicher. Die Bauarbeiten an der Grunaer Bucht sind bereits in vollem Gang, so dass im nächsten Jahr die ersten Urlaubsgäste in der weitläufigen Anlage mit mehr als 200 Betten in komfortablen Dünenhäusern und -appartements entspannen und relaxen können. Alle Unterkünfte sollen einen Blick auf‘s Wasser haben. Neben einem Wohnmobilhafen mit 90 Stellplätzen entstehen außerdem ein separater Surfstrand mit Badebereich und landseitige Aktivangebote, u.a. ein Abenteuerwald. Die Investitionssumme liege im zweistelligen Millionen Euro-Bereich, so die LAGOVIDA GmbH & Co. KG.

Der Startschuss für das neue Ferienresort am Störmthaler See fiel am 26.04.2013. Mit der feierlichen Grundsteinlegung nahm das insgesamt 18 Hektar große Areal erste konkrete Züge an. Unter dem Namen Lagovida – was so viel bedeutet wie Leben am Wasser – soll die Anlage ganzjährig eine spannende Mischung an Freizeitangeboten und hochwertigem Ambiente bieten. „Das Neuseenland in der Region Leipzig ist bereits ein Magnet für Erholungssuchende von nah und fern. Es bietet seinen Besuchern die Möglichkeit zu Aktivurlaub und Entspannung am Rande der pulsierenden Metropole Leipzig. Ich freue mich, dass mit Lagovida nun eine weitere touristische Attraktion hinzukommt“, so Sven Morlok, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft , Arbeit und Verkehr in einer Mitteilung des Investors.

Insgesamt 13,5 Millionen Euro investiert die Ferienresort Störmthaler See GmbH & Co KG, die das Areal errichtet und später auch betreiben wird. Der Freistaat Sachsen fördert das Projekt entsprechend der Richtlinie Gemeinschaft saufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaft sstruktur – GRW“ mit rund 4,5 Millionen Euro. „Die Eröffnung von Lagovida ist in 2014 geplant. Dann stehen den Besuchern mehr als 250 Betten in Ferienhäusern im Hafen und in den Dünenhäusern sowie in den exklusiven Hafenappartements für den individuellen Urlaub zur Verfügung“, sagte Markus Ludewig, Geschäft sführer des Ferienresorts und ergänzt: „Zusätzlich bietet Lagovida einen wunderschönen Wohnmobilhafen und garantiert für jede Unterkunft den einmaligen Blick auf den Störmthaler See.“

Das Leben am Wasser, woraus sich auch der Name LAGOVIDA ableitet, ist ein wesentlicher Schwerpunkt des Resorts. Der Segelhafen bietet 150 Wasser- und 50 Landliegeplätze, die den Besuchern einen kurzen Weg zum Wassersportvergnügen garantieren. Die naheliegenden Hafenhäuser verfügen über eigene Bootsliegeplätze. Rund um den Hafenplatz finden sich alle Dienstleistungseinrichtungen wie Rezeption, verschiedene Gastronomien sowie Veranstaltungsflächen und runden das Ensemble ab.

Weitere Informationen und Details zum Ferienresort gibt es auf: www.lagovida.de // Fotoquellen: Bebauungsplan von www.großpoesna; Grafiken: vom Investor

Zurück