LMBV: Revier-Sitzung des Steuerungs- und Budgetausschusses für die Braunkohlesanierung

StuBA-Mitglieder auf Baustellenbefahrung im ostsächsischen LMBV-Revier

Berlin/Elsterheide. Am 30. Juni 2015 tagte der Steuerungs- und Budgetausschusses für die Braunkohlesanierung (StuBA) in der Lausitz. Sitzungsort war das seit rund einem Jahr am Markt agierende LeuchtTurm-Hotel in Geierswalde.

Am Vortag der Sitzung gingen die Mitglieder des StuBA in Begleitung der LMBV auf eine Befahrung von Baustellen im ostsächsischen Revier und informierten sich über den Stand der dortigen LMBV-Sanierungsprojekte. Die LMBV-Geschäftsführer Klaus Zschiedrich und Dr. Hans-Dieter Meyer, informierten die Ausschuss-Mitglieder gemeinsam mit dem verantwortlichen Sanierungsbereichsleiter Lausitz, Manfred Kolba, u.a. über den Fortgang der Verdichtungsarbeiten am Knappensee, über die Herstellung der geotechnischen Sicherheit am Silbersee sowie über die Güteverbesserungen am Scheibe See.

Am Partwitzer See überzeugten sich die Teilnehmer von der erfolgreichen Ansiedlung der Segelsportvereine und am Geierswalder See von den noch durchzuführenden Schwimmbagger-Aktivitäten.

Zurück