Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg: Baustart für den Schiffsanleger im Sornoer Kanal erfolgt

Zweckverband LSB baut Anleger am Rostigen Nagel

Senftenberg. In dieser Woche hat der Bau des Schiffsanlegers an der Landmarke Lausitzer Seenland begonnen. Der Anleger ist Teil des Gesamtkonzepts für den schiffbaren Seenverbund. Zukünftig entstehen so attraktive Tourenmöglichkeiten für Wasserwanderer und die Fahrgastschifffahrt. Östlich des Wehres wird das Kanalbett so angepasst, dass Platz für den Anleger entsteht. Die Böschungsbefestigungen werden für die Belastungen des Schiffsbetriebes ertüchtigt  und die erforderlichen Haltepfähle und Dalben eingebracht. Später wird ein Schwimmponton von 10 Meter Länge und 2,50 Meter Breite eingesetzt. Die Bauarbeiten sollen im Oktober dieses Jahres beendet sein. Einschränkungen für die Besucher der Landmarke sind nicht zu erwarten.

Das Vorhaben wird mit Landesmitteln (ILE) gefördert. Der Schiffsanleger ist nach Erreichen des Endwasserstandes im Sedlitzer See und der Erklärung der Schiffbarkeit des Sornoer Kanals nutzbar. Quelle: PM des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Brandenburg vom 07.08.2014

Zurück