Stellenangebote

Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbh (LMBV) ist als Bergbauunternehmen bergrechtlich sowie als Projektträgerin nach dem Verwaltungsabkommen Braunkohlesanierung insgesamt verantwortlich für die Erfüllung der Sanierungsaufgaben in den nicht privatisierten Tagebauen und Veredlungsanlagen der Braunkohlereviere in der Lausitz und in Mitteldeutschland. Darüber hinaus zählt in den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Stilllegung und Verwahrung derjenigen Unternehmen zum Aufgabengebiet, in denen untertägig Bergbau betrieben wurde und in denen die Förderung in den Jahren 1990 und 1991 aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden musste. Grundlage hierfür ist der entsprechende LMBV-Wirtschaftsplanteil Kali-Spat-Erz, einschließlich der mittelfristigen Finanzplanung.

Hauptaufgabe des Unternehmens ist die nachhaltige und wirtschaftliche Sanierung der stillgelegten Bergbau- und Veredlungsbetriebe als eine entscheidende Voraussetzung zur Nachnutzung dieser Standorte für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe, für Land- und Forstwirtschaft, den Naturschutz sowie für die touristische Nutzung. 

Für die Betriebe Lausitz (Senftenberg). Mitteldeutschland (Leipzig) und im Kali-Spat-Erz (Sonderhausen) suchen wir Mitarbeiter (m/w/d), die bereit sind, sich den Herausforderungen anspruchsvoller Tagesaufgaben zu stellen und die eine abwechslungsreiche, stets interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten.

Nähere Informationen zu den aktuellen Stellenangeboten der LMBV finden Sie hier: