Aufforstungsfläche in Breitingen (M-024-2017)

Sachsen

Ende der Ausschreibung: 31.12.2017

Größe ca. 3.085 m2
Land Sachsen
Landkreis Leipzig
Gemeinde Regis-Breitingen
Gemarkung Breitingen
Flur -
Flurstück 854
Nutzungsmöglichkeit Aufforstung, Waldfläche
Mindestgebot  2.000,00 €

Verkauf erfolgt freibleibend gegen Höchstgebot

Objektbeschreibung und Lage:
Es handelt sich um eine Grünfläche mit teilweisem Baum- und Strauchbewuchs, gelegen östlich des Haselbacher Sees und westlich der Ortslage Regis-Breitingen im Randbereich der Kippe des ehemaligen Tagebau Haselbach. Das Grundstück ist unbebaut und unerschlossen. Anfang des Jahres 2017 wurde darauf eine stillgelegte Wasseraufbereitungsanlage entfernt. Es ist von der Kreisstraße K7932 erreichbar. Die Stadt Regis-Breitingen verfügt über keinen bestätigten Flächennutzungsplan. Laut Auskunft der Stadt Regis-Breitingen ist eine Nutzung als Waldfläche möglich.

Hinweis:
Das vollständige Angebot können Sie über den unten stehenden Link herunterladen.

Ansprechpartner:
Ihr Angebot richten Sie bitte schriftlich im verschlossenen Umschlag bis zum 31.12.2017 mit dem Hinweis "Ausschreibung M-024-2017" an folgende Adresse:

Lausitzer und Mitteldeutsche
Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
Flächenmanagement Mitteldeutschland
Frau Petra Morszeck
Walter-Köhn-Straße 2, 04356 Leipzig
Tel. +49 341 2222-2121
Fax +49 341 2222-2303
www.lmbv.de
E-Mail: petra.morszeck@lmbv.de

Zurück