Lausitz-Industriepark Kittlitz/Lübbenau

Der Industriepark liegt unweit des Autobahndreiecks Spreewald südlich von Lübbenau, an dem die Autobahn A15 auf die Autobahn A13 trifft.

Das Umfeld des Standortes wird im Norden durch das Biosphärenreservat Spreewald und durch die aus den ehemaligen Tagebauen im Raum Schlabendorf/Seese entstandenen reizvollen Bergbaufolgelandschaften bestimmt.

Das gesamte, über die Anschlussstelle Kittlitz direkt an die A13 angebundene Areal mit einer Gesamtfläche von 33,3 Hektar ist voll erschlossen und verfügt über eine moderne Infrastruktur. Aktuell sind noch 10,8 Hektar in Grundstücksgrößen ab 1.000 Quadratmetern verfügbar.

Vom Industriepark gelangt man in wenigen Minuten nach Lübbenau. Cottbus ist etwa in einer halben sowie Berlin und Dresden jeweils in einer Stunde zu erreichen. Die gleiche Zeit benötigt man bis zum Grenzübergang nach Polen bei Forst.

Weitere Details zum Industriepark einschließlich der Ansprechpartner bei der LMBV und der Stadt Lübbenau sind dem zum Download angebotenen Exposé zu entnehmen.

Übersichtskarte Lausitz-Industriepark Kittlitz

LIP Kittlitz 2016.pdf (PDF 618,4 KiB)