LMBV beginnt in Nachterstedt mit dem Rückbau der Siedlung „Am Ring“

Leipzig/Nachterstedt. Die LMBV hat den Rückbau der – zwischenzeitlich vom Bergbausanierer erworbenen – Häuser der Siedlung „Am Ring“ in Nachterstedt beauftragt. Die entsprechenden Anzeigen wurden der zuständigen Bauordnungsbehörde des Salzlandkreises am 07. Dezember 2012 übermittelt. Die Zustimmung der Bergbehörde für die vorbereitenden Arbeiten liegt vor. Diese Arbeiten beinhalten u. a. das Herrichten der Baustelleneinrichtung, die Beräumung der Häuser sowie das Anlegen der Baustraßen und beginnen am 10.12.2012. Die eigentlichen Rückbauarbeiten für das Einfamilienhaus, zwölf Doppelhaushälften sowie 48 Nebengebäude beginnen im Januar 2013 und dauern voraussichtlich bis Ende April 2013. Insgesamt werden rund 5.400 t Material zur Verwertung und Entsorgung gelangen. Die LMBV bemüht sich, Beeinträchtigungen durch die Arbeiten und die Transporte so gering wie möglich zu halten. Nach Abschluss der Ursachenermittlung – voraussichtlich Mitte 2013 – kann anschließend mit der Sanierung und Gestaltung des von der Böschungsbewegung am 18. Juli 2009 beeinträchtigen Bereiches begonnen werden.

Zurück