Berliner und Brandenburger Parlamentarier auf Erkundungstour in der Lausitz unterwegs – Spreebelastungen in der Diskussion

Gemeinsame Sitzung von Ausschüssen des Brandenburger Landtages und des Abgeordnetenhauses von Berlin in Großräschen

Großräschen. Am 24.06.2015 trafen sich Berliner und Brandenburger Abgeordnete zu einer gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Wirtschaft und Energie sowie Infrastruktur und Landesplanung des Landtages Brandenburg sowie der Ausschüsse für Stadtentwicklung und Umwelt und Wirtschaft, Forschung und Technologie sowie der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“ des Abgeordnetenhauses von Berlin in Großräschen.

Zuvor erkundeten die Volksvertreter bei einer Besichtigungsfahrt durch die Lausitz die Landschaft nach dem Braunkohlenbergbau bei Geisendorf, das sog. Welzower Fenster, wiedernutzbar gemachte Gebiete des Tagebaus Welzow-Süd und die Ökowassereinleitung aus der Grubenwasserhaltung in das Petershainer Fließ sowie die Grubenwasserbehandlungsanlage „Am Weinberg“ von Vattenfall.

 

Zurück