Minister Christoffers und LMBV starten Vetschauer Absetzanlage am 21.05.2013

Anschließend Jahresbilanz der LMBV in Vetschau

Weiterer Schritt für Barriere gegen Eiseneintrag in der Spree: Minister Christoffers und LMBV starten Vetschauer Absetzanlage // Anschließend Jahresbilanz der LMBV in Vetschau

Anlagenstart 11:00 Uhr / 12:00 Pressegespräch der LMBV am 21.05.2013

Senftenberg/Vetschau. Am 21. Mai lädt Sie die LMBV zum jährlichen Bilanz-Pressegespräch nach Vetschau an den Rand des Spreewaldes ein.

Seien Sie zuvor schon dabei, wenn der brandenburgische Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Ralf Christoffers die ertüchtigte LMBV-Wasser-Behandlungsanlage Vetschau um 11:00 Uhr gemeinsam mit der LMBV und dem LBGR offiziell in Betrieb nehmen wird. (Anfahrt wird ausgeschildert; Anfahrtskizze ist beigefügt.)

Beginn der LMBV-Jahresbilanz ist dann im Anschluss um 12:00 Uhr
in Vetschau, im Bürgerhaus, in der Bebelstraße 9.

Nach einer Einführungspräsentation der LMBV-Geschäftsführung und dem traditionellen Pressegespräch, O-Ton-Möglichkeiten sowie einem Imbiss können Sie ab ca. 14:00 Uhr noch dabei sein, wenn ein Sanierungsschiff im Lichtenauer See (Restloch F) die Wassergüte verbessert und dort den Meinungsaustausch mit der LMBV-Geschäftsführung am Wasser noch fortsetzen.

Bitte melden Sie sich und ggf. Ihr Team zur Planung der Platzkapazitäten bitte bis zum 17.05.2013 per E-Mail unter pressesprecher@lmbv.de an. Anfahrt: BAB 13, Abfahrt Vetschau nutzen

Zurück