Spreewald-Konferenz widmete sich auch den Lösungen gegen eine Verockerung der Spree – LMBV ist Teil der Lösungen

Senftenberg/Lübbenau. Die 8. Spreewald-Konferenz tagte mit mehr als 100 Interessierten und Gästen aus der Region am 10.04.2013 in Lübbenau. Diese Konferenz geht auf eine Initiative der örtlich zuständigen SPD-Landtags-Abgeordneten Werner Schippel zurück. Prominenter Gast war diesmal der Begründer der ostdeutschen Biosphärenreservats-Umsetzung Prof. em. Dr. Succow. Neben Fragen eines veränderten touristischen Leitbildes für den Spreewald und der notwendigen Gewässerunterhaltung und Schlammbeseitigung war LMBV-Prokurist Klaus Zschiedrich gebeten worden, die Handlungskonzepte und Lösungsansätze der Bergbausanierer von der LMBV zur Entlastung des Spreewaldes von Eisenhydroxid vorzustellen. Mit Interesse wurden aktuelle Informationen zu ersten angelaufenen Sofortmaßnahmen aber auch zum strategischen Vorgehen zur Quellsanierung entgegen genommen.

Zurück