Weiterer großer Ansiedlungserfolg für LMBV - Spatenstich für Papierfabrik in Schwarze Pumpe erfolgt

Als größter Flächeneigentümer am Industriepark Schwarze Pumpe ist die LMBV stolz darauf, das es gemeinsam mit den weiteren Grundstücksbesitzern Vattenfall und SVZ gelungen ist, das Konzept zur Ansiedlung einer Papierfabrik auf einem Altindustriestandort der Braunkohleindustrie erfolgreich umzusetzen. Wichtige Partner bei der Flächenofferte waren darüber hinaus die Landesregierung Brandenburgs, die ZAB, der Spree-Neiße-Kreis und die Stadt Spremberg.

Am 17.10.2003 vollzogen die Investoren der Hamburger AG im Beisein des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck auf den ehemaligen Flächen der LMBV den Spatenstich.

 

Die Arbeiten zur Vorbereitung des Baugrundes im Auftrage der LMBV laufen während dessen planmäßig weiter.

Zurück