Tag der Sanierung 15. Juli 2000 im Bergbausanierungsgebiet Berzdorf in Hagenwerder/Tauchritz

Hagenwerder. Am 15. Juli 2000 findet im LMBV-Bergbausanierungsgebiet der traditionelle “Tag der Sanierung” ab 9:00 Uhr statt. Dazu sind interessierte Bürger herzlich eingeladen.

Im Tagebau Berzdorf wird die bergmännische Sanierung zur Böschungssicherung mit Tagebaugroßgeräten im Dezember 2000 beendet. Die Gestaltung des künftigen Freizeit- und Erholungsgebietes "Berzdorfer See" geht zügig voran. So werden unter anderem die Erweiterung des vorhandenen Wegenetzes durch die Errichtung der Pließnitzbrücke, die Planungen eines Hafenbereiches und die Entwicklung des ehemaligen Verwaltungsstandortes Hagenwerder/Tauchritz in dem ehemaligen Bergbaugebiet vorbereitet.

Angesichts des starken Interesses an der weiteren Entwicklung im Bergbausanierungsgebiet Berzdorf organisiert die LMBV am Tag der Sanierung Besichtigungsfahrten in den Tagebau sowie in rekultivierte Flächen. Zum Programmangebot gehören weiterhin:

09:00 Uhr Eröffnung mit anschließendem Podiumsgespräch zum Fortgang der Sanierung und geplante touristische Erschließung des Tagebaues

• bis 13:00 Uhr mehrere Besichtigungsfahrten in den Tagebau zu Großgeräten wie Schaufelradbagger und Absetzer
• Kremserfahrten durch rekultivierte Flächen
• Ausstellung zur aktiven Unter-Tage-Entwässerung
• Eiszeitliche Funde aus dem Tagebau werden vom Staatlichen Museum für Naturkunde gezeigt
• Technikausstellung, Werkstattbesichtigung und Präsentation ortsansässiger Firmen
• Heimatvereine und Traditionsvereine stellen sich vor
• Spiel und Spaß für Kinder und für das leibliche Wohl ist gesorgt

14:00 Uhr Auszüge aus dem Musiktheaterprojekt "terra infirma - Unsichere Erde", eine theatrale Dokumentation anlässlich der bevorstehenden Flutung der Grube, in einer musikalischen Lesung des Musiktheaters Görlitz

Zurück