LMBV-Presseeinladung zum Baggerbiss - Baubeginn für den Hafen am Zwenkauer See am 28.01.2008

Presseeinladung zum Baggerbiss - Baubeginn für den Hafen am Zwenkauer See

Leipzig/Zwenkau. Am 28. Januar 2008 um 15:00 Uhr ist offizieller Baustart für den Hafen am entstehenden Zwenkauer See, der mit knapp 1.000 Hektar Wasserfläche der künftig größte Bergbaufolgesee im Südraum von Leipzig sein wird. Bis Ende November 2008 erfolgen die erdbautechnische Herstellung der Hafenanlage, die Errichtung der landseitigen Hafenwände (Spundbohlen) und die Herstellung der Molenkörper. Die Umsetzung und Finanzierung des Vorhabens erfolgt im Rahmen der § 4-Maßnahmen (Erhöhung Folgenutzungsstandard) des VA IV.

Die Gesamtkosten werden sich auf rund 4,4 Mio. Euro belaufen; 4 Mio. Euro kommen dabei vom Freistaat Sachsen und 400.000 Euro beträgt der Eigenanteil der Stadt Zwenkau. Projektträger ist die LMBV und Bauherr die Stadt Zwenkau. Bauausführender ist die Firma Steinlebau GmbH; die Planung erfolgte durch HPI-Hydroprojekt Ingenieurgesellschaft mbH Dresden.

Im Rahmen des IV. Verwaltungsabkommen (2008 bis 2012) zur Braunkohlesanierung stellt Sachsen für die Realisierung von § 4-Maßnahmen insgesamt bis zu 90 Millionen Euro zur Verfügung. Davon entfallen auf das Jahr 2008 rund 16 Millionen Euro, darunter 8 Millionen Euro für den Süd- und Nordraum von Leipzig. Weitere für 2008 geplante Baumaßnahmen sind:

  • Baubeginn für den Bergbau-Technik-Park (infrastrukturelle und medien-technische Erschließung, Errichtung Entwässerungsstollen und Kaverne)
  • Baubeginn für das Schleusen-/Wehrbauwerk Störmthaler-Markkleeberger See
  • Erweiterter Parkplatzbau am Hafen Zöbigker am Cospudener See
  • Bau des Auenhainer Strandes am Markkleeberger See
  • Ausschilderung des Radwanderweges „Neuseenlandroute“ 
  • Äußere medientechnische Erschließung Maschinenhaus Brikettfabrik Witznitz 
  • Bau der Zuwegung zur Halde Trages von der Ortslage Thierbach 
  • Bau einer Zuwegung an den Neuhauser See vom bestehenden Parkplatz 
  • Errichtung Zufahrt und Parkplatz zur Badestelle Wolteritz am Schladitzer See 
  • Aufsandung und Uferbefestigung am Nordstrand Cospuden 
  • Baubeginn für das Kunstobjekt „Vineta“ im Störmthaler See 
  • Fortführung der Sanierung Kulturhaus Böhlen 
  • Baubeginn für das Schleusenbauwerkes im Connewitzer Wehr 
  • Bau einer Umtragestelle für muskelbetriebene Boote am Agra-Wehr in der Pleiße

 

Den  Baubeginn  für  den  Hafen  am  KAP  Zwenkau  wollen  die  LMBV  und  die  Stadt Zwenkau  gemeinsam  mit  einem  „Baggerbiss“  begehen.

Dazu  laden  wir insbesondere die Medienvertreter recht herzlich ein, dabei zu sein. Der Treffpunkt ist am Pavillon, Leipziger Straße 160 in 04442 Zwenkau.

Zurück