Gemeinsame Baumaßnahme von WAL und LMBV in der Franz-Mehring-Straße in Lauchhammer

Mit der Außerbetriebnahme von bergbaubedingten Wasserhebungsanlagen steigt das Grundwasser im Raum Lauchhammer überwiegend auf das vorbergbauliche Niveau. Damit zusammenhängend ergeben sich zum Teil Probleme an Gebäuden und der Infrastruktur. Zur Minderung dieser Auswirkungen werden über den § 3 des IV. Verwaltungsabkommen finanzielle Mittel bereitgestellt.
In der Franz-Mehring-Straße wird zur Abwehr von Gefahren durch den Grundwasserwiederanstieg eine Drainage verlegt, die das anströmende Grundwasser zu einem Pumpwerk am Stangengraben leitet. Durch den WAL wird eine Schmutzwasserleitung und eine Trinkwasserleitung in der Franz-Mehring-Straße verlegt. Um die nicht zu vermeidenden Behinderungen der Anwohner durch die Arbeiten auf ein Mindestmaß zu reduzieren, werden beide Maßnahmen zeitgleich ausgeführt. Die Baumaßnahmen werden im Zeitraum von Mai bis November 2008 durchgeführt.
Vor Baubeginn werden die Anwohner der Franz-Mehring-Straße zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

 

Zurück