LMBV vermisst Gewässerlauf der Berste von Bornsdorf über Luckau und Lübben bis zur Einmündung in die Spree

Senftenberg. Im Auftrag der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft werden im Zeitraum von April bis Mai 2009 Vermessungsarbeiten im Bereich der Berste durchgeführt. Im Rahmen von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr infolge Grundwasserwiederanstieg sind die vorhandenen Grabensysteme zu ertüchtigen bzw. die ehemals vor dem Tagebaubetrieb vorhandenen Gräben wieder herzustellen.
Die vorgesehenen Vermessungsleistungen umfassen die Aufnahme des Gewässerprofils und der angrenzenden Geländetopographie sowie die Vermessung der Bauwerke im Gewässer und des Gewässerverlaufs.

Die LMBV bittet in diesem Zusammenhang die Besitzer der angrenzenden Grundstücke den Zutritt zu gewähren.

Zurück