Einladung: Staatsminister T. Jurk am Sanierungsschiff – Informationsbesuch bei LMBV zur Inlake-Neutralisation im Speicherbecken Burghammer am 10.06.2009

Medieneinladung

Pressetermin 10.06.2009 ab 9:00 Uhr / Minister T. Jurk am Sanierungsschiff – Informationsbesuch bei LMBV zur Inlake-Neutralisation im Speicherbecken Burghammer / Zufahrt: über Wegweiser zum Einlauf Überleiter Lohsa II bei Burg

Senftenberg/Burghammer. Am Mittwoch, den 10.06.2009, wird der Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Thomas Jurk (SPD) die LMBV und das Sanierungsprojekt „Ertüchtigung des Wasserkörpers im Restloch Burghammer“ (Kreis Bautzen / Sachsen) besuchen und sich über die Fortschritte bei der Gewässergütever-besserung mittels Bekalkung durch den Einsatz schwedischer Schiffe informieren. Im Anschluss wird sich der Minister auch über den Fortgang der Lösungen zur Bewältigung des Grundwasserwiederanstiegs im Raum Spreetal bis ca. 10:30 Uhr informieren.

Sie sind herzlich eingeladen, den Minister zu begleiten. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Restloch Burghammer an der Schiffseinlassstelle.

Anfahrt: Die Einlassstelle erreichen Sie, indem Sie von der B 97 (Abzweig auf halber Strecke zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe) kommend den Ort Burg Richtung Scheibesee durchfahren, dann nach ca. 500 Metern (unmittelbar vor den Windkraftanlagen) nach links abbiegen und dem (erst mit Betonplatten ausgelegten und später sandgeschlämmten) Weg mit der Ausschilderung „Überleiter Lohsa II“ folgen. Eine Karte mit Anfahrskizze finden Sie in der Fotogalerie unter http://www.lmbv.de/.

Hintergrund: Seit dem 20. März 2009 erfolgt im Auftrag der LMBV die „Inlake-Neutralisation mit mobilen Wasserbehandlungsanlagen im Speicherbecken Burghammer“. Dazu wurden zwei Be-handlungsschiffe aus Schweden antransportiert und zu Wasser gelassen. Nach einem Probelauf in der Lausitz wurde mit diesem Projekt der Startschuss für eine Gütebehandlungs-Offensive der noch zum Teil saueren Bergbaufolgeseen in der Lausitz durch die LMBV gesetzt.

Bitte geben Sie mir unter pressesprecher@lmbv.de ein kurze Rückmeldung über Ihre  Teilnahme.

Zurück