Neuer Aufsichtsrat der LMBV planmäßig bestellt

Senftenberg. Vor kurzem wurde der Aufsichtsrat der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) neu bestellt. Der neue Aufsichtsrat wird sich in seiner Sitzung am 09.10.2009 konstituieren, in der der Vorsitzende, sein Stellvertreter sowie die Ausschüsse gewählt werden.

Mit der Feststellung des Jahresabschlusses 2008 der LMBV am 24.08.2009 ist die Amtsperiode des bisherigen Aufsichtsrates der LMBV planmäßig zu Ende gegangen.

Mit Gesellschafterbeschluss am 25.08.2009 wurden die Vertreter der Anteilseigner für die neue Amtsperiode des Aufsichtsrates bestellt. Die Vertreter der Arbeitnehmer wurden von der Belegschaft am 29.07.2009 gewählt.

Als Vertreter der Anteilseigner wurden Dr. Bernd Hartmann (BMF), Elisabeth Wessel (BMU); Dr. Bernard Veltrup (BMWi); Gerhard Nies (TAKRAF), Christoph J. Queling (WK Wirtschaftsberatungskanzlei Queling) und Hartmut Löschner (IG BCE / Sekretär) benannt. Als Vertreter der Arbeitnehmer fungieren künftig Uwe Bruchmüller (IG BCE / Landesbezirksleiter), Olaf Gunder und Dietmar Stein (beide LMBV).

Zurück