Umbau der Zulaufanlage aus der Neiße am Berzdorfer See

Senftenberg. Der Wasserstand im Berzdorfer See liegt bei 179,72 mNHN. Damit sind nur noch 6,28 m bis zum Mindeststau erforderlich.
Für die Endflutungsphase sind zwei Umbauabschnitte geplant.
Die erste Umbauphase der Flutungsanlage beinhaltet eine Ansatzbefestigung der PE-Rohrleitung an der Stahlrohrleitung des Neißezulaufes.
Der zweite Bauabschnitt ist für Januar/Februar geplant. Dabei werden zwei Ringkolbenventile in einem zu errichtenden Mess- und Steuerschacht eingebaut.
Es ist geplant die erste Umbauphase Mitte November abzuschließen und die Flutung dann wieder aufzunehmen

Zurück