Nach Nachterstedt: Seen-Macher ziehen Bilanz 2009 - Pressegespräch der LMBV am 11.05.2010 mit einer „Amphibientour“ zu Wasser

Ihre Einladung zum Pressegespräch der LMBV am 11.05.2010 mit der Option einer „Amphibientour“ zu Wasser

Senftenberg/Güldengossa. Am 11. Mai lädt Sie die LMBV zum jährlichen Bilanz-Pressegespräch - jeweils an wechselnden Orten -  diesmal nach Güldengossa in der Nähe von Leipzig, in das Barockschloss und Palmenhaus Güldengossa ein. Seien Sie dabei, wenn wir mit Ihnen im Anschluss in einem Amphibienfahrzeug auf Erkundungstour gehen und einen nahe gelegenen, noch in Flutung befindlichen Bergbaufolgesee vom Wasser aus erleben.

Beginn ist am 11.05.2010 um 11:00 Uhr in 04463 Güldengossa in der Schulstraße 11. Im Dachgeschoss des Schlosses Güldengossa befindet sich der Tagungsraum.

Nach einer Einführungspräsentation der LMBV-Geschäftsführung und dem traditionellen Pressegespräch, O-Ton-Möglichkeiten sowie einem Imbiss können Sie individuell ca. 12:45 Uhr zum Aussichtspunkt am Störmthaler See fahren, um dort gruppenweise auf das Amphibienfahrzeug umzusteigen und den Meinungsaustausch mit der LMBV-Geschäftsführung am bzw. auf dem Wasser noch fortzusetzen.

Bitte melden Sie sich und ggf. Ihr Team zur Planung der Platzkapazitäten bitte bis zum 06.05.2010 per E-Mail unter pressesprecher@lmbv.de an.

Eine Anfahrtsskizze zum Schloss Güldengossa ist von der Homepage downloadbar.

Orientierung: Das Schloss Güldengossa liegt 15 km südlich von Leipzig (ca. 15 Minuten von Leipzigs Stadtmitte entfernt) im Zentrum des Ortes Güldengossa und damit inmitten des „Leipziger Neuseenlandes“; Parkmöglichkeiten sind unmittelbar neben dem Schlosspark vorhanden

Anfahrt: Zufahrt über die A 38, Abfahrt Leipzig-Südost, Weiterfahrt in Richtung des Ortes Störmthal, an der Ampel nach Güldengossa abbiegen

Zurück