Zeitweilige Umverlegung der Radwegeverbindung Sedlitz-Bahnsdorf am entstehenden Überleiter 11 notwendig

Senftenberg. In der zurückliegenden Woche wurde begonnen, den Radweg entlang des Sedlitzer Sees am Abzweig Bahnsdorf umzuleiten. Damit ist eine großräumige Umfahrung über Bahnsdorf – Dörrwalde entlang des Ilse Sees in Richtung Senftenberg entsprechend der ver-kehrsrechtlichen Anordnung notwendig. Hintergrund ist der Ausbau der Trasse für den Überleiter 11 zwischen Ilse und Sedlitzer See durch die LMBV. Da die notwendigen Rütteldruckver-dichtungsarbeiten unmittelbar am Sedlitzer See  in dieser Woche beginnen sollen, ist nach nochmaliger Prüfung durch den geotechnischen Sachverständigen die temporäre Unterbrechung und zeitweilige Sperrung dieses Radweges am Sedlitzer See unumgänglich. Nach Abschluss der Verdichtungsmaßnahmen im Bereich des Sedlitzer Sees - voraussichtlich Anfang Oktober - soll die bereits hergestellte Betriebswegumfahrung nach einer Freigabe von Radtouristen auch als Radwegeumfahrung genutzt werden können.

Zurück