2. Sitzung der Arbeitsgruppe „Strukturanpassung Lauchhammer"

Lauchhammer. Am 27.02.2012 wurde die zweite Arbeitsberatung der Arbeitsgruppe zu Fragen der künftigen Strukturanpassungen in Lauchhammer durchgeführt.
In der Arbeitsgruppe beraten Vertreter der Stadt, des Landkreises, des Landes, des LBGR, des LUGV und der LMBV regelmäßig zum aktuellen Stand der Bergbausanierung in und um Lauchhammer.
In der zweiten Beratung stellten Vertreter der LMBV die mit den Behörden abgestimmten Maßnahmen zur Sicherung des Stadtgebietes Lauchhammer gegen die Folgen des Grundwasserwiederanstieges und die geplanten Sanierungsmaßnahmen in den Kippengebieten der ehemaligen Tagebaue Klettwitz, Klettwitz-Nord und Kleinleipisch vor. Schwerpunkte dabei waren die notwendigen Sanierungsmaßnahmen an der L 60, dem Pappelweg und an den Restlöchern 35/38 und 40 in den nächsten Jahren.

 

Zurück