Verfüllung RL 103 und Entflechtung Abwasserleitung

Weitere Sanierungsmaßnahmen in Lauchhammer starten im Oktober

Senftenberg. Im Oktober 2006 beginnen mit der Verfüllung des Restloches 103 und dem Verlegen der Abwasserleitung an der Weinbergstraße weitere Sanierungsarbeiten der LMBV.

Das Restloch 103 in Lauchhammer Nord wird durch die Sanierungsgesellschaft Lauchhammer im Zeitraum 1.10.2006 bis 30.06.2007 verfüllt. Für diese geotechnisch notwendige Maßnahme werden die Erdmassen von der Kiesdeponie „Bagger 116“, südöstlich von Kostebrau, mit LKW zugeführt.

Gleichzeitig beginnt die Maßnahme „Entflechtung Abwasserleitung RL 103“ entlang der Weinbergstraße. Diese ist in zwei Bauabschnitte gegliedert. Das erste Baulos beginnt in Höhe des Stadions und reicht bis zum südlichen Sperrbereich des Restloches 103. Parallel zur Weinbergstraße wird bis Mitte 2007 eine Abwasserleitung verlegt. Nach Abschluss der Erdarbeiten wird die Trasse zum Bau eines Radweges nach Lauchhammer Nord genutzt. Das zweite Baulos beginnt nach der Verfüllung des Restloches 103 (2. Halbjahr 2007) und wird bis Anfang des Jahres 2009 andauern. Es schließt an den ersten Bauabschnitt an und verläuft bis zum Restloch 104.

Die jetzigen Abwässer zum Restloch 103 werden durch eine temporäre Pumpstation während der Verfüllung des Restloches 103 zum Restloch 42 geleitet. Nach Abschluss aller Arbeiten erfolgt die Einleitung der Abwässer in die neu verlegt Abwasserleitung.

Zurück