Presseeinladung zum Abschluss der Entsorgung der Teerseen Zerre und Abproduktenhalde Terpe

Hoyerswerda. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), zuständig für die Sanierung der von der Braunkohleindustrie beanspruchten Flächen im Osten Deutschlands, hat eines der ökologischen Großprojekte in der Lausitz planmäßig abgeschlossen. Im Rahmen einer Veranstaltung möchten wir dies medienwirksam unter dem Motto

 „Abschluss der Entsorgung der Teerseen Zerre und Abproduktenhalde Terpe – Eines der größten ökologischen Projekte im Osten Deutschlands ist beendet“.

vollziehen. Aus diesem Anlass gestatten wir uns, einen Vertreter der Redaktion

am 7. September 2006 um 10:00 Uhr,
an die ehemalige Deponie Zerre bei Spreewitz,
in den Versammlungsraum des dortigen Verwaltungsgebäudes

recht herzlich einzuladen. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Zum Veranstaltungsort auf der ehemaligen Deponie Zerre gelangen Sie ab dem Ort Schwarze Pumpe über die Südstraße in Richtung Spreewitz (siehe Anfahrtsskizze).

Zum Hintergrund: Die bundeseigene Gesellschaft LMBV ist als Projektträger der Braunkohlesanierung seit Anfang der neunziger Jahre dabei, aus mehreren Becken in Zerre und Terpe die dort verbrachten rund 750.000 Tonnen stark belasteten Abprodukte zurückzubauen und zu verwerten.

Die Produktionsrückstände der Braunkohlewerke und Kokereien am Industriestandort Schwarze Pumpe wurden zu DDR-Zeiten in ungenügend gesicherten Gruben deponiert und hatten Bodenkontaminationen und Geruchsemissionen zur Folge. Die Teerseen in Zerre lagen territorial im Freistaat Sachsen, die Abproduktenhalde in Terpe im Land Brandenburg.

Ablaufplan
zum Abschluss der Sanierung der Teerseen Zerre und Terpe am 07.09.2006

10:00 Uhr Pressekonferenz im Beratungsraum LOBBE
Teilnehmer: Herr Bürgermeister Heine, Frau Wessel (BMU),
Herren Dr. Hartmann (BMF), Dr. Kuyumcu (LMBV), Dr. Eisermann (LOBBE)
nach der Begrüßung erfolgt eine Filmvorführung
im Anschluss: einzelne Statements sowie Pressegespräch

11:00 Uhr Begrüßung der Gäste durch Herrn Dr. Mahmut Kuyumcu, Vorsitzender der Geschäftsführung der LMBV

11:10 Uhr Filmvorführung: „Dass Gras darüber wachse“

11:20 Uhr Statement durch Herrn Dr. Bernd Hartmann, BMF sowie Vorsitzender des Steuerungs- und Budgetausschusses

11:30 Uhr Statement durch Herrn Manfred Heine, Bürgermeister der Gemeinde Spreetal

11:40 Uhr Statement durch Herrn Dr. Reinhard Eisermann, Geschäftsführer LOBBE Deutschland GmbH

11:50 Uhr Fototermin: Baumpflanzung
Das Pflanzen von Bäumen symbolisiert den ökologischen Neubeginn auf der ehemals kontaminierten Fläche.
Es pflanzen: Frau Elisabeth Wessel Herr Manfred Heine Herr Dr. Bernd Hartmann Herr Dr. Peter Jantsch Herr Klaus Weymanns Herr Dr. Reinhard Eisermann Herr Dr. Mahmut Kuyumcu Herr Dr. Friedrich von Bismarck und Schüler der Grundschule der Gemeinde Spreetal

ca. 12:15 Uhr Einladung zum Imbiss im Zelt

Zurück