Wirtschaftswege der LMBV sind keine öffentlichen Straßen

Senftenberg: Die LMBV macht darauf aufmerksam, das die Wirtschaftswege im Sanierungsgebiet nur durch Fahrzeuge mit entsprechender Berechtigung und, soweit durch Ausschilderung freigegeben von Radlern und Skatern genutzt werden dürfen.

Die Wirtschaftswege der LMBV, speziell im Lausitzer Seenland werden in letzter Zeit häufig von unberechtigten Kraftfahrzeugen befahren. Nicht selten kommt es dabei zu Sachbeschädigungen an Pollern und Begrenzungen. Die LMBV weist nochmals nachdrücklich darauf hin, das es sich hierbei um Privatwege handelt, deren Befahren nur berechtigten Personen gestattet ist. Die Wege sind zur Durchführung der Sanierungsarbeiten errichtet worden und in bestimmten gekennzeichneten Bereichen für Radler, Wanderer und Skater freigegeben.

Um Sicherheit und Ordnung im Sanierungsgebiet zu gewährleisten, wird die LMBV mit Unterstützung der Polizei verstärkte Kontrollen durchführen und Verstöße und Sachbeschädigungen zur Anzeige bringen.

Zurück