Etappenziel am Ilse Kanal erreicht –Radwegebrücke am Sedlitzer See wird freigegeben

Etappenziel am Ilse Kanal erreicht –Radwegebrücke am Sedlitzer See wird freigegeben

Medieneinladung für den 17. April 2014, 11.30 Uhr

Senftenberg. Der Bau des Ilse Kanals, der schiffbaren Verbindung zwischen dem Großräschener und dem Sedlitzer See ist 2014 einen großen Schritt vorangekommen. Damit der Seerundweg künftig durch den Kanal nicht unterbrochen wird, wurde eine Radbrücke realisiert. Dieses Teilprojekt wird durch die LMBV im Auftrag des Zweckverbands LSB mit Fördermitteln und Mitteln aus dem Programm ILE und aus Mitteln der Braunkohlesanierung finanziert. Beim Richtfest im Dezember 2013 wurde angekündigt die Brücke zur Saison 2014 freizugeben.

Die am Bau Beteiligten haben Wort gehalten und so kann, pünktlich zum Osterfest die neue Radwegebrücke der Öffentlichkeit übergeben werden.

 

Die LMBV und der ZV Lausitzer Seenland Brandenburg laden interessierte Medienvertreter zur

feierlichen Freigabe der Radwegebrücke über den Ilse Kanal

am 17. April 2014 um 11.30 Uhr

ein.

Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme vorab unter "veranstaltung [at] lmbv [dot] de" an.

Sie erreichen den Veranstaltungsort, wenn Sie von der B 96 / B 169 die nördliche Abfahrt am Ilse Kanal nutzen und der befestigten Baustraße Richtung Sedlitzer See folgen. Wir werden einen Einweiser an der Bundesstraße postieren.

Brückendaten:

Bei der Brücke handelt es sich um eine geschweißte Fachwerktrog-Aluminiumbrücke. Sie besteht aus drei Brückenfeldern zu je ca. 17 Meter Länge. Die Brückenbreite beträgt ca. 3 Meter. Mit den niveaugleichen Verbindungen an den Radweg ergibt sich eine Gesamtlänge von ca. 75 Meter.

Zurück